Unsere Expertenrunde

Autoren der Hämotherapie

Die Ärzte und wissenschaftlichen Mitarbeiter aus allen Blutspendediensten des Deutschen Roten Kreuzes tragen mit ihren Artikeln regelmäßig zum Fachmagazin hämotherapie bei.
Hier finden Sie alle Informationen zu den Autoren und ihre Beiträge.


PD Dr. Christoph Frohn

c.frohn@ladr.de

zurück

PD Dr. Christoph Frohn ist Facharzt für Transfusionsmedizin, Facharzt für Labormedizin und Fachimmunologe DgfI. Seit 2012 arbeitet er als Leiter der Abteilung Immunhämatologie am Labor Dr. Kramer und Kollegen in Geesthacht.

Er begann seine klinische Ausbildung an der Abteilung für Hämato-Onkologie des Universitätsklinikums Münster. Anschließend wechselte er an das Institut für Immunologie und Transfusionsmedizin der Universität Lübeck. Dort beschäftigte er sich mit immunhämatologischen Themen (wie auch dem im vorliegenden Artikel angesprochenen) und der Tumorimmunologie. Nach Abschluß einer klinischen Anwendungsstudie zu allogenen, in vitro kultivierten NK-Zellen bei Tumorpatienten und Erlangung der Habilitation im Jahr 2004 arbeitete er in niedergelassenen Laboren (Labor Dr. Heidrich in Hamburg und Labor Dr. Krause in Kiel) und erwarb sich in der Zeit noch die Facharztqualifikation Labormedizin. Weiterhin ist er seit vielen Jahren als Fachgutachter der DAkkS und ZLG tätig und von daher mit der Praxis immunhämatologischer Labore im Lande recht gut vertraut.

In seiner jetzigen Position betreut er immunhämatologische Spezialdiagnostik und Transfusionsmedizin im Rahmen des LADR-Verbundes, ist als Qualitätsbeauftragter Hämotherapie an mehreren Kliniken und Praxen tätig und veranstaltet regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen, insbesondere den 16-Stunden Kurs für Transfusionsverantwortliche.

Beiträge

Beitrag
herunterladen

Neues aus der Rubrik „Was tun wir bei …?“